item2
DAVID GUBELMANN
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
BERLIN UND OSTSEE IM HERBST

Im Oktober 2015 fuhr ich für 10 Tage nach Deutschlands Norden, genauer gesagt nach Berlin, Stralsund, auf die Insel Rügen, Wismar und Lübeck. Mitgenommen habe ich zwei alte Canon FD-Gehäuse und die Schwarzweiss-Filme Adox CMS 20 und Silvermax sowie Ilford Delta 100 und 3200. Der CMS 20 ist praktisch kornfrei, dafür liefert der Delta 3200 die reinste Kornwüste! Macht aber nix. Berlin fand ich nicht besonders schön, dafür aber von der Geschichte her umso interessanter. Am vierten Tag besuchte ich das ehemalige Konzentrationslager Sachsenhausen in Oranienburg. Viel ist nicht mehr übrig geblieben, was vielleicht auch besser für meinen seelischen Zustand war. Dann fuhr ich weiter nach Stralsund, von wo aus ich zwei Tagesausflüge auf die Insel Rügen unternahm. Meine beiden Highlights dort waren natürlich Prora sowie der Nationalpark Jasmund mit seinen Buchenwäldern. Dann kam das schöne Wismar an die Reihe, bevor ich zum Schluss noch einen Abstecher nach Lübeck machte.

Die Reise hat mir durchwegs gefallen. Die Leute empfand ich als sehr sympathisch, das Essen und das Bier schmeckten durch die Bank hervorragend, und auch Fotosujets gab es in Hülle und Fülle: In Berlin all die Sehenswürdigkeiten, Spree, Tiergarten, diverse Regierungsgebäude, Museen, Denkmale, Alexanderplatz, Unter den Linden, Kurfürstendamm, Potsdamer Platz, usw. Dann weiter Stralsund, Prora, Königsstuhl, Binz, Wismar, Lübeck, die schöne norddeutsche Architektur, die Häfen, die Kirchen, usw. Dementsprechend umfangreich gestaltet sich dieses Deutschland-Portfolio.

Weshalb SW-analog? Weil ich wieder mal Lust drauf hatte und mir die Papierabzüge nach wie vor gefallen! Aber welch ein Aufwand! Mit Filmentwicklung und Papierabzügen verbrachte ich eine gefühlte Ewigkeit in der Dunkelkammer :-) Es waren 20 volle Tage! Sollte ich wieder einmal Lust verspüren, die alten Film-Kameras aus der Versenkung zu holen, werde ich es mir vorher gut überlegen...