item2
DAVID GUBELMANN
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT
VERZASCATAL FRÜHLING 2016

Im Mai 2016 fuhr ich für drei Tage ins Verzascatal. Dazu nahm ich den Bus von Locarno bis nach Mergoscia hoch, von wo aus ich dann in Richtung Lavertezzo loswanderte. Der Himmel war meist bewölkt, teilweise regnete es, für mich herrschten also optimale Bedingungen zum Fotografieren.

Am ersten Tag schaffte ich es knapp bis Lavertezzo, wo ich in einer heimeligen Ferienwohnung übernachtet habe. Am zweiten Tag war ich in und rund um Lavertezzo unterwegs, und am dritten und letzten Tag ging es ein kleines Stück weiter in Richtung Brione. Nur schon dieser begrenzte Abschnitt des Verzascatal bietet dermassen viele Fotosujets, dass man im ganzen Tal locker eine ganze Woche verbringen könnte.

Das Verzascatal ist wunderschön und ein Eldorado für Landschaftsfotografen. Die abgeschliffenen Felsen im Fluss, das kristallklare grün- und türkisschimmernde Wasser, die Spiegelungen auf der Wasseroberfläche, die Strukturen und Farben des Gesteins, die Wälder und die Berge bieten Fotomotive, soweit das Auge reicht. Ich werde sicher ins Verzascatal zurückkehren - am liebsten in der Herbstzeit!